HERTEL GMBH & CO. KG

IHR MEISTERBETRIEB FÜR ROLLLÄDEN & SONNENSCHUTZ

Motorantriebe für Tore

Für den sicheren Betrieb von Toren im gewerblichen Bereich oder bei Sammel-Garagenzufahrten sind besondere Unfallverhütungsvorschriften vorgeschrieben. Die Tore müssen daher mit entsprechenden Sicherheitseinrichtungen/Sensoren ausgestattet sein.



Für kleinere Tore im privaten Bereich hat man überwiegend Tor-Antriebe mit einer 230 Volt Wechselstromversorgung. Bei Rolltoren und Sektionaltoren wirken die Antriebe mit ihrer Drehkraft direkt an den Aufzugswellen. Bei einem Schiebetor wirkt die Drehkraft auf eine Zahnstange. Bei einem Drehflügeltor und einem Falttor hat der jeweilige Antrieb der Kinetik wegen eine Kolben- oder Hebelarm-Mechanik.